Fallstudien

Im Jahr 2013 konzipierte und entwickelte Revision zum ersten Mal die offenen ballistischen StingerHawk-Schutzbrillen, um damit ihre Vorzeige-Produktreihe – das offene Sawfly®-Schutzbrillensystem – zu vervollständigen. Seitdem haben die offenen StingerHawk-Schutzbrillen ihre unverwechselbaren Eigenschaften selbstständig unter Beweis gestellt, denn sie bieten denselben Splitterschutz – austauschbare, äußerst aufprallsichere Polycarbonat-Schutzscheiben, die die Aufprallanforderungendes Militärs für offene und Vollschutzbrillen noch übertreffen – bei niedrigem Profil und einem moderneren Stil mit ausgeprägterer Rundung. Erst kürzlich hat die StingerHawk-Serie dank

GEBIETSSTREITIGKEITEN UND DIE ZUNAHME VON EINSÄTZEN IN EXTREMER KÄLTE AUF DER GANZEN WELT Vom 19. Februar bis zum 22. März dieses Jahres nahmen rund 1.900 US-Marinesoldaten an der Truppenübung „Cold Response“ mit scharfer Munition im Bezirk Trøndelag in Norwegen teil.[i] Dieser Einsatz war vor allem dazu gedacht, die Leistungsfähigkeit der Truppen

DIE WACHSENDE GEFAHR DURCH LASERBEDROHUNGEN Inmitten eines Straßenkampfeinsatzes sind die Augen weit geöffnet und die Abzüge können blitzschnell betätigt werden. Bei kontrollierten Luftfahrtmanövern sind Präzision und Konzentration mehr als überlebenswichtig. Bei einer Vielzahl von Strafvollzugsaufgaben stehen Geschwindigkeit und Genauigkeit im Vordergrund. Stellen Sie sich vor, auf dem Höhepunkt einer solch druckgeladenen

© 2017 Revision Military. All Rights Reserved