Integrierte Technologie - Kommunikationssysteme

MODULARE, OHRUMSCHLIESSENDE KOMMUNIKATIONS-HEADSETS FÜR DICHTE, LÄRMBELASTETE UMGEBUNGEN

Moderne Schlachtfelder sind reizüberflutete und unvorhersehbare Umgebungen, die Truppen am Boden mit Schallwellen und verschiedenen Informationen aus allen Richtungen bombardieren. Die heutige Kommunikationsausrüstung muss das richtige Situationsverständnis in desorientierenden Nahkampfszenarien erleichtern. Jede Behinderung der Wahrnehmung multipliziert die Herausforderungen, mit denen sich Bodentruppen beim Versuch, ihr Umfeld zu begreifen und schnell und effizient zu reagieren konfrontiert sehen.

Bei taktischen Kommunikations-Headsets, die die kritische Kommunikation auf dem Schlachtfeld ermöglichen sollen, ist der Ausgleich zwischen Situationsbewusstsein und Gehörschutz besonders wichtig. Das ist allerdings erst der erste Schritt: Die heutigen Einsatzkräfte brauchen Kommunikationssysteme, die einen Schritt voraus sind – eine überlegene, anspruchsvolle Lösung für volatile und komplexe Gegebenheiten. Die modularen, stromlinienförmigen, ohrumschließenden Kommunikations-Headsets von Revision sind mit aktiver Geräuschunterdrückung (ANR), hochmoderner Elektronik und zukunftsweisender Software für 360°-Situationsbewusstsein, 3D-Schalllokalisierung und verbesserter Sprachverständlichkeit ausgestattet. Diese Geräte reduzieren den schädlichen Kampflärm und verbessern gleichzeitig das Hörverstehen und die Kommunikation, um so die Überlebenschancen der Soldaten zu erhöhen. Mit den taktischen Headsets von Revision können abgesessene Nahkampf-Soldaten überlebenswichtige Geräusche besser wahrnehmen und unterscheiden. Darüber hinaus erleichtern sie auch die Kommunikation mit Gefährten in dichten, lärmbelasteten Umgebungen.

REVISIONS ANSPRUCH AN DIE VOLLSTÄNDIGE INTEGRATION DES KOPFSCHUTZSYSTEMS

Revisions Konzept eines integrierten Systems beginnt beim einzelnen Soldaten und tastet sich von dort aus weiter vor. Dank der direkten Kommunikation und Zusammenarbeit mit Endanwendern und einer gründlichen Überprüfung der Humanfaktoren ist Revision in der Lage, ein einsatzspezifisches Produkt bereitzustellen, das auch für die kommenden Generationen an Soldatensystemen noch relevant und nutzbar sein wird. Revisions Erfahrung mit integrierten Soldatensystemen, z. B. dem Entwurf von Schutzbrillen, modernen Helmsystemen sowie Lithium-Ionen-Strommanagementlösungen, positioniert das Unternehmen in einer perfekten Stellung, um die Kommunikations- und Gehörschutzbranche von Grund auf zu ändern. Revision hat gemeinsam mit anderen Unternehmen auf diesem Gebiet daran gearbeitet, Helmsysteme nahtlos in taktische Headsets und andere, am Kopf getragene Ausrüstungsgegenstände zu integrieren. Das Unternehmen macht nun den mutigen Schritt, die Latte in der taktischen Kommunikations- und Gehörschutzindustrie höher zu legen und die integrierte Kopfschutzsystemtechnologie auf die nächste Stufe zu heben.

Im Rahmen der fortlaufenden Bestrebungen von Revision, die effektivste und reaktionsförderndste Ausrüstung für Truppen im Feld zu entwickeln, verlässt sich das Unternehmen auf Innovationen aus konvergierenden Richtungen: die Entwicklung von Helmsystemen, die darauf ausgelegt sind, am Kopf getragene Ausrüstung und taktische Headsets aufzunehmen, und die Entwicklung von am Kopf getragenem Zubehör – einschließlich hochmoderner, ohrumschließender, taktischer Headset-Systeme – das sich nahtlos den modernsten Helmsystemen anpasst. Außerdem stellen die Nerv Centr Lithium-Ionen-Batterien und Strommanagementsysteme von Revision eine zentralisierte Stromversorgung für eine Vielzahl von Feldgeräten und am Kopf getragenen Ausrüstungsgegenständen bereit. Dementsprechend sind die taktischen Headset-Systeme von Revision darauf ausgelegt, sich problemlos an eine Vielzahl von Helmformen und -typen anzupassen, einschließlich der Revision-Helmsysteme Batslkin Viper, Batlskin Cobra und Batlskin Caiman.

Das bahnbrechende Batlskin Caiman-Kopfschutzsystem von Revision ist eine besonders bemerkenswerte Entwicklung bezüglich der vollständigen Kopfsystemintegration. Die Caiman-Helme wurden für und in Zusammenarbeit mit Anwendern der Spezialeinsatzkräfte (SOF) entwickelt und stellen grundlegend andere Helmlösungen dar, deren Schwerpunkt auf Skalierbarkeit und missionsspezifischen Zubehörteilen liegt. Die Caiman-Elitesysteme – einschließlich des ballistischen Caiman-Helmsystems – stellen die nächste Generation im Hinblick auf Kopfschutzsystem-Geometrie, Komfort, Anpassungsfähigkeit und Schutz. Außerdem wurden Caiman-Helme ausdrücklich für die Integration von Elektronik, Headsets und anderen SOF-Ausrüstungsgegenständen entworfen. Auch die taktischen, ohrumschließenden Headsets von Revision, egal ob auf dem Kopf getragen oder schienenbasiert, wurden speziell für perfekte Passung mit der Caiman-Helmsystemarchitektur entwickelt.

Die taktischen Headsets von Revision sind vollumfängliche digitale Plattformen mit noch nie da gewesener individueller Anpassungsfähigkeit, einem erweiterbaren Leistungsspektrum und zusätzlicher Flexibilität.

HOCHKOMPATIBLE, ERWEITERBARE, PLUG-AND-PLAY-HEADSET-SYSTEME

Die Technologien, die auf modernen Kampfschauplätzen zum Einsatz kommen, unterliegen einem ständigen Wandel. Die moderne Ausrüstung muss hochkompatibel sein, eine weitreichende Konnektivität unterstützen und darüber hinaus mit den ständig neuen Technologien und Geräten Schritt halten können, die auf den Markt drängen. Die taktischen Headsets von Revision sind vollumfängliche digitale Plattformen mit noch nie da gewesener individueller Anpassungsfähigkeit, einem erweiterbaren Leistungsspektrum und zusätzlicher Flexibilität. Sie sind Plug & Play- sowie USB-kompatibel und mit einer erweiterbaren Software ausgestattet, die eine Produktveraltung ausschließt. Das System verfügt darüber hinaus über ein intuitives, manuelles Ptt-Steuergerät mit einer bleiarmen, fest verdrahteten, umspritzten Membran, die mit einem maßgeschneiderten Dongle versehen werden kann. Auf diese Weise können eine Vielzahl an missionsspezifischen Konfigurationen in Umgebungen umgesetzt werden, in denen vielfältige Funk- und Kommunikationskanäle zur Verfügung stehen. Die Dongles können kundenspezifisch für jede Kombination von und jede Anzahl an Verbindungen, Ports und Kanälen eingerichtet werden. Dieses modulare System treibt den Upgrade-Prozess für Kabel, Drahtlos-Module und zukünftige Funkgeräte weiter voran. Das innovative, konfigurierbare Dongle-System von Revision gewährleistet die Konnektivität zu verschiedenen veralteten Anschlüssen, neuen Funkanschlüssen, Gegensprechanlagen und, da sich C4I-Systeme im digitalen Zeitalter ständig weiterentwickeln, anderen neu eingeführten digitalen Steckern, die noch auf den Markt kommen werden, bei insgesamt niedrigen Gesamtbetriebskosten. Die volldigitalen, missionsspezifisch anpassbaren Revision-Headsets können aktualisiert und auf den jeweiligen Anwender abgestimmt werden. Damit entfällt die Notwendigkeit, jedes Mal ein neues System kaufen zu müssen, wenn eine neue Technologie integriert werden soll.

© 2017 Revision Military. All Rights Reserved