Qualität

UNBEIRRBARES BEKENNTNIS ZUR QUALITÄT 

Bei Revision ist Innovation rasend schnell. Und das ist umso beeindruckender, da all unsere Produkte, egal, ob es sich dabei um bewährte Produktlinien oder Neuentwicklungen handelt, strengen und umfangreichen Tests unterzogen werden. Qualität steckt in allem, wo unser Name drauf steht. Wir sind stolz auf unsere strengen Qualitätssicherungsprozesse, angefangen bei den Rohstoffen, über zugekaufte Komponenten, bis hin zu Endabnahme und Probenahme bei fertigen Chargen. Hochmoderne, zertifizierte Labore, mit denen all unsere Fertigungsstandorte ausgestattet sind, sorgen dafür, dass unsere Schutzbrillen und Kopfschutzsysteme während ihres gesamten Entwicklungs- und Herstellungsprozesses umfassend getestet werden. Revision hat die Möglichkeit, Aufprall- und ballistische Versuche intern durchzuführen. Darüber hinaus stehen für die Tests eine Vielzahl an Konfigurationen zur Verfügung, um international spezifische Maßnahmen und Schutzanforderungen über die verschiedenen Regionen hinweg zu erfüllen. Außerdem verfügt Revision über eine Reihe bahnbrechender eigener Ausrüstungen, die in der Lage sind, verschiedene wichtige und einzigartige Produkteigenschaften zu testen – optische Genauigkeit und Ausrichtung, die Integrität moderner Hybridmaterialien, vielschichtige Lithium-Ionen-Sicherheitsmaßnahmen und vieles mehr. 

Qualität ist die Priorität bei allem, was wir tun.

Im Freifallturm wird das Desert Locust-Vollschutzbrillensystem einem Aufpralltest unterzogen.

Weil Revision so hohen Wert auf seine Qualitätssicherungsprozesse und -verfahren legt, stellen wir sicher, dass wir militärischen und taktischen Kunden auf der ganzen Welt nur die besten und verlässlichsten Produkte anbieten. Durch die Zentralisierung unserer Produktbewertungs- und prüfprozesse sind wir in der Lage, alle relevanten Faktoren verlässlicher zu kontrollieren und vertrauenswürdige Produkte für Szenarien und Einsätze herzustellen, bei denen es keinen Spielraum für Fehler gibt. Revision ist nach ISO 9001-2015 zertifiziert und arbeitet jeden Tag aufs Neue daran, die anspruchsvollen Auflagen dieses Prüfsiegels zu erfüllen. Revision arbeitet in gemäß ISO 17025 anerkannten Laboren für ballistische und Aufpralltests, um den Schutz vor stumpfer Gewalteinwirkung, Explosionen und Granatsplittern bei Schutzbrillen, Rüstungen und Kopfschutzsystemen zu testen. Diese hochmodernen Testreihen sind mit Instrumenten ausgestattet, die die präzise Messung von Geschossgeschwindigkeiten ermöglichen und mit Hochgeschwindigkeits-Kamerasystemen ausgestattet sind, die die Materialreaktionen bei Projektileinschlag analysieren. Das Unternehmen geht sogar so weit, seine Produkte von unabhängigen Drittlaboren testen zu lassen, um eine weitere Bestätigung für die Genauigkeit unserer internen Qualitätssicherungsmaßnahmen zu erhalten. 

Ein Qualitätstechniker wertet die Ergebnisse der Aufpralltests bei einem Helm aus. 

Revision ist außerdem für die Entwicklung kundenspezifischer Testanlagen über die traditionellen Prüfmethoden hinaus bekannt. Dadurch ist das Unternehmen in der Lage, zusätzliche Aspekte der Produktleistung zu erfassen, die niemand sonst messen kann. Unser Anti-Fog Characterization Apparatus (AFCA - Antibeschlag-Testgerät) ist eine unternehmenseigene Ausrüstung und die erste ihrer Art, die es Revision gestattet, seine OcuMax Plus-Antibeschlag-Beschichtung auf lange Standzeit und Eignung für widrige Gegebenheiten zu testen. Revisions Engagement, die Latte bei Produktqualität und -leistung immer ein Stück höher zu legen, ist ungebrochen, auch wenn das bedeutet, auf bisher vernachlässigte Aspekte wertzulegen, die wir bis dato selbst übersehen hatten.

Ein Testspezialist kalibriert ein Gerät aus Revisions ballistischer Produktreihe.

Revisions Qualitätsmanagementsystem ist von der National Quality Assurance, U.S.A. anhand der Bestimmungen der ISO 9001:2015 überprüft und zertifiziert worden. Klicken Sie hier, um sich das ISO 9001:2015-Zertifikat anzeigen zu lassen.

Markiert
© 2017 Revision Military. All Rights Reserved