Veröffentlicht am 09.10.17

Revision führt ein neues taktisches headset-system bei AUSA ein

Revision Military, weltweit Marktführer für integrierte Soldatenschutzsysteme, ist stolz, auf der Jahrestagung & Messe der AUSA (Association of the U.S. Army) in Washington D.C. am 9.-11. Oktober sein neues taktisches Headset-System SenSys ComCentr2™ vorstellen zu dürfen. Vor dem Hintergrund der einsatzorientierten integrierten Kopfschutzsysteme und Strommanagementlösungen, für die Revision bekannt ist, stellt dieses Kommunikations- und Gehörschutzgerät der nächsten Generation den neuesten Zuwachs bei den integrierten Soldatenschutzsystemen im Sortiment des Unternehmens dar. Das ComCentr2 Headset-System wird im ersten Quartal 2018 kommerziell verfügbar sein.

"Hierbei handelt es sich nicht um ein Einzelprodukt. Die eingeschlagene Richtung in Forschung und Entwicklung beweist Revisions Beharrlichkeit und seinen langfristigen Einsatz für integrierte Soldatenschutzsysteme", sagt Jonathan Blanshay, CEO bei Revision Military. "Revision hat gemeinsam mit anderen Unternehmen auf diesem Gebiet daran gearbeitet, taktische Headsets nahtlos in Helmsysteme zu integrieren. Durch die Kombination bewährter Lösungen mit unserem umfangreichen Wissen über diese Technologie und unseren erheblichen Kapazitäten können wir nun diesen mutigen Schritt gehen und die Latte in der taktischen Kommunikations- und Gehörschutzindustrie höher legen. Wir bringen unsere Kopfschutzsystemlösungen auf die nächste Stufe der Integration. Das taktische ComCentr2 Headset-System wird in verschiedene Helme, Hubs und Geräte integriert und verbessert die Kommunikation im Team. Es ist in der Lage, mit zukünftigen Technologien schrittzuhalten und, ganz entscheidend, gewährleistet uneingeschränktes Situationsbewusstsein für Kämpfer in feindlichen, lärmüberfluteten Umgebungen."

Oben: Das neue taktische SenSys ComCentr2 Headset-System von Revision umfasst das schlanke ohrumschließende Headset und die hochentwickelte Bedieneinheit.

Mit fortschrittlicher Elektronik und Software in schlichtem, komfortablem und benutzerfreundlichem Design bietet das taktische ComCentr2 Headset-System von Revision natürlichen Sound in hoher Qualität und verbesserte Sensorleistung. Das volldigitale System ermöglicht einsatzentscheidende Kommunikation, verbesserte Steuerung, Kontrolle und Kommunikation im Feld und befähigt abgesessene Nahkampfsoldaten, in einer lärmüberfluteten Umgebung wichtige Geräusche zu erkennen.

Revisions taktisches SenSys ComCentr2 Headset-System kann nahtlos in moderne Helmsysteme integriert werden, einschließlich Revision-Helme für Spezialeinsatzkräfte, der Batlskin Caiman™-Kopfschutzsysteme. Die volldigitale Konstruktion des Headsets macht fortschrittliche elektronische Funktionen möglich und bietet Potential für technische Verbesserungen. Das individuell anpassbare ComCentr2 ist eine ideale Kommunikationslösung für den modernen abgesessenen Nahkampfsoldaten und ist mit dem umgebenden Soldatensystem über Plug and Play kompatibel.

Oben: Das neue taktische SenSys ComCentr2 Headset-System von Revision wurde für die nahtlose Integration in moderne Helme, insbesondere Caiman-Kopfschutzsysteme von Revision, entworfen.  

Digitale aktive Störgeräuschunterdrückung (ANR) minimiert niederfrequente Geräusche von Militärfahrzeugen, schützt das Gehör, verhindert Ermüdung und verbessert die Sprachverständlichkeit. Vollständiges 360°-Situationsbewusstsein durch zwei vorwärts und zwei rückwärts gerichtete Mikrofone erkennen Geräusche vorn und hinten, verbessern das Situationsbewusstsein und schließen die Lücken des vorhandenen Systems. Die 3D-Kommunikation ermöglicht dem Anwender das Hören von Funkkommunikation in dreidimensionaler Hörumgebung, wodurch sich die kognitive Last durch Überwachung mehrerer Netze weiter verringert.

Oben: Das neue taktische Sensys ComCentr2™-Headset-System von Revision.

Zum ComCentr2-System gehört die Bedieneinheit (HID). Dabei handelt es sich um ein intuitives Handgerät, das bequem in die Handfläche des Anwenders passt. Das Gerät hat Tasten für die Funkübertragung, die Lautstärkeregelung und das Umschalten zwischen Funkgeräten. Im Gegensatz zu Systemen mit einer festen Anzahl von Ports ist das Handgerät an der Unterseite mit einem spezifischen Dongle ausgestattet. Dongles unterstützen eine Vielzahl von Systemkonfigurationen und Kommunikationsgeräten und ermöglichen so spezifische Konfigurationen für multifunktionale und Mehrkanal-Umgebungen bei gleichzeitiger Kompatibilität mit früheren und künftigen Systemen.

ÜBER REVISION

Revision entwickelt und vertreibt einsatzspezifische Soldatenschutzausrüstungen für militärische Einsätze weltweit. Das Unternehmen begann mit Schutzbrillen und erweiterte das Sortiment um Gesichtsschutz, Kopf- und Oberkörperschutz sowie Energiespeicher- und Strommanagementprodukte. Derzeit entwickelt das Unternehmen innovative Produkte für integrierte, leistungssteigernde Soldatenausrüstungssysteme. Deshalb bringt Revision das fortschrittlichste Know-how, hochmoderne Einrichtungen und die besten technischen Köpfe zusammen. Das private Unternehmen ist nach ISO 9001: 2008 zertifiziert. Revision hat seinen Sitz in Essex Junction, Vermont, USA, und weitere Niederlassungen in Montreal, Kanada, Großbritannien und Luxemburg. Besuchen Sie für weitere Informationen www.revisionmilitary.com, schreiben Sie eine E-mail an media@revisionmilitary.com oder rufen Sie an: +1 802-879-7002.

Markiert
MEDIA CONTACT
Kelly Krayewsky 
Director, Marketing Communications
Phone: 802-879-7002
Email: media@revisionmilitary.com
© 2017 Revision Military. All Rights Reserved