Das taktische Sensys ComCentr2™-Headset-System: Bahnbrechende Kopfschutz-Systemintegration, verbesserte Kommunikation und uneingeschränktes Situationsbewusstsein

DAS TAKTISCHE SENSYS COMCENT2-HEADSET-SYSTEM

In den modernen, lärmüberfluteten, sensorisch überlasteten Kampfszenarien sind Führung, Kontrolle und Kommunikation wichtiger denn je für den Missionserfolg. Das Situationsbewusstsein als allumfassende taktische Überlegung ist mittlerweile wesentlich umfangreicher und komplexer als noch für frühere Generationen, auch wenn diese erst zwei Jahrzehnte zurückliegen. Bodentruppen müssen die Ereignisse der nächsten Momente oft intuitiv vorausahnen und unter sehr intensiven und teils klaustrophobischen Umständen Entscheidungen innerhalb von Sekundenbruchteilen fällen. Abgesessene Einsatzkräfte kommen in einer Vielzahl von unterschiedlichen Umgebungen und Bedingungen zum Einsatz, müssen dabei weiträumige Gebiete koordinieren, Absprachen mit Kameraden treffen, Einsätze von sehr langer Dauer absolvieren und mit extrem sprunghaften Gegebenheiten fertig werden. Prognosen für die weltweiten Kampfschauplätze der nächsten Generation sagen eine weitere Verschärfung dieser Faktoren voraus. Die Überlegenheit von Informationen und Technologie wird eine noch schnellere Zielerfassung ermöglichen und damit einhergehend eine noch höhere Reaktionsgeschwindigkeit mit kürzeren Entscheidungswegen erfordern.[i]

Die Führung und Kontrolle in modernen Kampfszenarien soll durch neue Technologien erleichtert werden, die die Einsatzkräfte der nächsten Generation bei der Vorbereitung auf zukünftige Konflikte unterstützen soll, bei denen sich die Anzahl der Variablen ohne Zweifel um ein Vielfaches erhöhen wird.[ii] Die Soldatensysteme der Gegenwart müssen anpassungsfähiger und wendiger sowie darauf ausgelegt sein, in desorientierenden Konfliktsituationen ausgleichend zu wirken. Vor allem die Kommunikationsausrüstung ist zur Förderung des Situationsbewusstseins und der Lagebeurteilung gefragt. Jede Zunahme von Umweltfaktoren kann zu räumlicher Orientierungslosigkeit und einem Verlust der Übersichtlichkeit führen und das zeitliche Fassungsvermögen herabsetzen.

Das taktische Sensys ComCentr2™-Headset-System von Revision

Das taktische Sensys ComCentr2™-Headset-System von Revision ist ein ohrumschließendes Headset der nächsten Generation, das die Kommunikation und das Situationsbewusstsein fördert, während es die Soldaten gleichzeitig vor gefährlichen Lärmspitzen und statischen Geräuschen schützt. Dank ihrer fortschrittlichen technischen Funktionalitäten in einem schlanken und anwenderorientierten Design ist Revisions ohrumschließende Lösung ideal auf abgesessene Nahkampf-Soldaten zugeschnitten. Das taktische SenSys ComCentr2 Headset-System vereint technologische Fortschritte aus dem vergangenen Jahrzehnt mit einer eigenständigen, integrierten Einheit – die ein gesteigertes Situationsbewusstsein, aktive Geräuschunterdrückung sowie bessere Führung und Kontrolle ermöglicht.

PRÄZISIONS-ENGINEERING, HOCHMODERNE TECHNIK UND INTUITIVE BENUTZERFÜHRUNG

Derzeit verwendete In-Ohr- und ohrumschließende Headsets kämpfen weiterhin mit dem zur vollständigen Anwenderakzeptanz unerlässlichen Gleichgewicht innerhalb ihres Leistungsspektrums, mit der Ausrüstungskompatibilität und dem erforderlichen Schutzniveau. Durch die geschickte Kombination bewährter Erfolgsrezepte und neuer Technologien erzielt das taktische SenSys ComCentr2-Headset von Revision das perfekte Gleichgewicht in allen drei Gehörschutz-Bereichen: Geräuschreduzierung, Situationsbewusstsein und branchenführender, aktualisierbarer Software. Auf einem Gebiet, in dem es viele unzureichende Ansätze gibt, hat Revision eine effiziente Lösung entwickelt, die den Komfort und die technische Raffinesse bietet, die Soldaten verdienen: Störgeräuschunterdrückungstechnologie minimiert niederfrequente, statische Geräusche wie Fahrzeuggeräusche. Zwei nach vorn gerichtete und zwei nach hinten gerichtete Mikrofone sorgen für 360°-Situationsbewusstsein in High Fidelity-Qualität. Eine dreidimensionale räumliche Kommunikation trennt Funknetzübertragungen, um die Sprachverständlichkeit zu erhöhen und die kognitive Last zu reduzieren. Dank dieses Systems sind abgesessene Nahkampf-Soldaten in der Lage, wichtige Geräusche auch in intensiven, lärmüberfluteten Umgebungen wahrzunehmen und gleichzeitig die Einsatzkommunikation aufrechtzuerhalten.

Die Vorteile der ohrumschließenden Headsets überwiegen deutlich im Vergleich zu In-Ohr-Lösungen – sie sind wesentlich hygienischer, müssen nicht von einem Audiologen angepasst werden, aber bieten kompletten Schutz des inneren und äußeren Ohrs – außerdem sind sie auch besser für die Integration modularer, missionsspezifisch anpassbarer Systeme geeignet. Das ohrumschließende Headset von Revision ist bis ins kleinste Detail ausgearbeitet und resultiert in einem komfortablen, responsiven Design, das für intensive und schnelllebige Manöver optimiert ist. Die digitalen Headsets können aktualisiert und auf den jeweiligen Anwender abgestimmt werden. Damit entfällt die Notwendigkeit, jedes Mal ein neues System kaufen zu müssen, wenn eine neue Technologie integriert werden soll. Darüber hinaus kann Revisions ComCentr2-System nahtlos in moderne Helmsysteme integriert werden, einschließlich der Revision-Helmserie für Spezialeinsatzkräfte, der Batlskin Caiman™-Kopfschutzsysteme.

Das taktische SenSys Comcentr2-Headset von Revision mit Human Interface Device (HID).

Das vollständig digitale ComCentr2-System ist eine Plug-und-Play-Anwendung, die USB-Kompatibilität mit Mobilgeräten und Computern bietet. Seine aufrüstbare Software verhindert eine Produktveraltung. Beim Human Interface Device (HID) handelt es sich um ein intuitives Handsteuergerät, mit dem der Anwender schnell zwischen verschiedenen Funkgeräten hin- und herschalten und die Lautstärke anpassen kann. Im Gegensatz zu Systemen mit einer festen Anzahl von Ports kann das PTT-System mit einem kundenspezifischen Dongle ausgestattet werden, der eine Vielzahl von einsatzspezifischen Konfigurationen für Umgebungen mit mehreren Funkgeräten und mehreren Kanälen ermöglicht. Das innovative, konfigurierbare Dongle-System von Revision gewährleistet die Konnektivität zu verschiedenen veralteten Anschlüssen, neuen Funkanschlüssen, Gegensprechanlagen und künftigen Geräten.

Das taktische SenSys ComCentr2 Headset-System von Revision wird im ersten Quartal 2018 erhältlich sein.

VOLLSTÄNDIGE KOPFSCHUTZSYSTEMINTEGRATION MIT DEM TAKTISCHEN BATLSKIN CAIMAN-KOPFSCHUTZSYSTEM VON REVISION

Revisions Erfahrung mit integrierten Soldatensystemen, z. B. dem Entwurf von Schutzbrillen, Sehbrillen und Sonnenbrillen, modernen Helmsystemen sowie Lithium-Ionen-Strommanagementlösungen, positioniert das Unternehmen in einer perfekten Stellung, um die Kommunikations- und Gehörschutzbranche von Grund auf zu ändern. Revision hat gemeinsam mit anderen Unternehmen auf diesem Gebiet daran gearbeitet, Helmsysteme nahtlos in taktische Headsets und andere am Kopf getragene Ausrüstungsgegenstände zu integrieren. Revision hat nun die relevanten Anforderungen und Technologien zusammengetragen, um eine Headset-Kommunikationslösung zu schaffen, die mehr Kapazität bietet, mehr Optionen kombiniert und einen höheren Maßstab setzt. Das Konzept der integrierten Systeme von Revision wurde schon immer ausgehend von dem Individuum und mit einem Schwerpunkt auf Humanfaktoren und operativen Ergebnissen entwickelt. Im Rahmen der fortlaufenden Bestrebungen von Revision, die effektivste und reaktionsförderndste Ausrüstung für Truppen im Feld zu entwickeln, verlässt sich das Unternehmen auf Innovationen aus konvergierenden Richtungen: die Entwicklung von Helmsystemen, die darauf ausgelegt sind, am Kopf getragene Ausrüstung und taktische Headsets aufzunehmen, und die Entwicklung von am Kopf getragenem Zubehör, das perfekt zu den modernsten Helmsystemen passt. Die Nerv Centr™-Lithium-Ionen-Batterien und Strommanagementsysteme von Revision stellen eine zentralisierte Stromversorgung für eine Vielzahl von Feldgeräten und am Kopf getragenen Ausrüstungsgegenständen bereit.

Das bahnbrechende Batlskin Caiman™-Kopfschutzsystem von Revision ist eine besonders bemerkenswerte Entwicklung bezüglich der vollständigen Kopfschutzsystemintegration. Die Caiman-Helme wurden für und in Zusammenarbeit mit Anwendern der Spezialeinsatzkräfte (SOF) entwickelt und stellen grundlegend andere Helmlösungen dar, deren Schwerpunkt auf Skalierbarkeit und missionsspezifischen Zubehörteilen liegt. Die Caiman-Elitesysteme stellen die Kopfschutzsysteme der nächsten Generation im Hinblick auf Systemgeometrie, Komfort, Anpassbarkeit und Schutz. Die Caiman-Familie umfasst das ballistische Caiman-Helmsystem, das Caiman-Hybridhelmsystem, einen Aufsatz, der die Hybridschale mit einem zusätzlichen ballistischen Schutz versieht, zwei Visiervarianten – eine, die direkt an den Aufsätzen der Wilcox® L4-Serie angebracht werden kann und eine andere, die in Kombination mit der vormontierten Ausrüstung zum Einsatz kommt – zwei Kieferschutzvarianten – eine Variante für Aufprall- und eine andere für ballistischen Schutz – ein stromlinienförmiges Schienensystem, ein innovatives Futter und Aufhängungssystem sowie verschiedene Helmdecken.

Das neue taktische SenSys ComCentr2 Headset-System von Revision wurde zur nahtlosen Integration in moderne Helme und insbesondere die Caiman-Kopfschutzsysteme von Revision entworfen.

Die Caiman-Systeme von Revision sind zur Verwendung im Spektrum der Spezialeinsatztruppen (humanitäre Unterstützung und Friedenssicherung, Terrorismusbekämpfung und Aufstandsbekämpfung, Konflikte mit niedriger Intensität und großflächige Kriege, militärischer Freifall, Seestreitkräfteeinsätze, Einsätze von Kampfschwimmern, Durchsuchung sowie weitreichende Patrouillen und eine große Bandbreite an extremen und volatilen Bedingungen optimiert (Tag oder Nacht, Tropen oder Arktis, trockene Wüste oder offener Ozean und darüber hinaus). Der modulare Aufbau aller Systemkomponenten der Caiman-Helmsysteme hat das Gesamtgewicht im Vergleich zu aktuell verwendeten Helmsystemen beträchtlich reduziert und legt besonderen Wert auf Skalierbarkeit und missionsspezifisches Zubehör für hochdynamische Einsätze. Außerdem sind die Caiman-Helme ausdrücklich für die Integration von Elektronik, Kommunikations-Headsets und anderen Ausrüstungsbedürfnissen der Spezialeinsatzkräfte konzipiert – vor allem des taktischen SenSys ComCentr2-Headsets – und machen das System dadurch zu einer idealen Anwendung für Soldaten in Spezialeinsätzen und internationale Truppen, die diese einzigartige Kombination aus Wendigkeit, Schutz, Gewichtsreduzierung und Skalierbarkeit zu schätzen wissen.

Das Caiman-Helmsystem, Kieferschutz, Visiere, Helmbezüge und Zubehörteile sind demnächst im Handel erhältlich.

© 2017 Revision Military. All Rights Reserved